Frage zu Marine Band 365/28 - M36501 in C

Hallo liebes Hohner Team,
ich besitze schon etwas länger oben genannte Harp mit 14 Kanzellen und frage mich (kann ja keine Noten) was für Töne neben der C-Dur 10ner Reihe liegen. Also 2 rechts unten und 2 rechts oben? Oder sind es nur 4 links und keine oben rechts? Kann man die Belegung irgendwo einsehen? Diese Harp ist, glaube ich, nicht mehr im Verkauf. Ich sage immer meine “Fake Low C” dazu, weil sie so schöne tiefe, erdige Töne hat. Höre und spiele sie gerne. Nun hat mich halt jemand gefragt, was für Töne das wären und ich weiß es leider gar nicht. (Weiß nur noch, dass es ein Sondermodell, von Steve Baker creiert, sein soll.)
Gruß, Kerstin

Hallo Kerstin,
sorry, deine Anfrage hatte ich übersehen. Da dieses modell nicht mehr im Sortiment ist, gibt es auch keine Abbildung der Tonanordnung mehr auf der Website. Die MB365/28 verlängert die Tonanordnung der üblichen 10-kanäligen Richter Harps einfach um 4 Kanälen nach oben (d.h. 4 rechts). Die ersten 10 Kanäle werden genau wie die einer regulären C-Harp gestimmt, aber eine Oktave tiefer. Ab Kanal 11 sieht es dann wie folgt aus:

Blastöne E G C E
Kanal 11 12 13 14
Ziehtöne B D F A

In der Praxis sind diese Töne wegen den größeren Abstände zwischen Blas- und Ziehton im jeweiligen Kanal kaum einsetzbar, niemand spielt sie. Deshalb hatten wir dieses Modell für die SB Special Version so umgestimmt, daß die zusätzlichen Töne sich hauptsächlich unterhalb vom normalen Tonvorrat befinden (d.h. 3 links, 1 rechts), mit der gleichen Tonanordnung wie in den Kanälen 1-3 der regulären Stimmung, aber 1 Oktave darunter.

Ich hoffe das hilft, deine Frage zu beantworten, und daß du weiterhin die schöne tiefe Töne geniesst,

Grüße
Steve

Hallo lieber Steve,
vielen Dank für Deine Antwort bzw. die ausführliche Information!
Werde mir diese ausdrucken und direkt zur Harp ablegen, damit ich die Info parat habe, falls ich nochmals nachschauen möchte.
Ich spiele wirklich sehr gerne auf dieser Harp!
Gruß Kerstin

1 Like
Imprint | Privacy