Hohner Club III B


#1

Ich bin kürzlich an eine gut erhaltene Handharmonika HOHNER CLUB III B gekommen. Dieses Modell wurde in den Jahren 1938-41 von Hohner produziert.
Nachdem ich zuvor auf dem Markt keine Unterrichtswerke für dieses alte Instrument erhalten konnte, war ich dann im Netz erfolgreich. Unter

https://www.treewind.co.uk/melnet/

habe ich die für die Club III B verwendbaren Lehrwerke aus den 1930er Jahren gefunden:

1x1 der Handharmonika von Kurt Mahr (Sytem Seifert)

Elementarschule für diatonische Handharmonika (System Köppl)

Die deutsche Harmonikaschule von Erhard Kutschenreuter.

Das speziell auf das Clubmodell mit 30 Tasten ausgelegte Mahr-Werk funktioniert mit seinem Ziffernsystem recht schnell und der Ländler unter Nr. 33 geht schon ganz gut.

Auf der Ziffern-Methode basiert auch das Köppl-System.

Das auf dem normalen Notensystem aufbauende Unterrichtswerk von Kutschenreuter - wahrscheinlich übungsaufwändiger - bietet aber m.E. mehr Möglichkeiten und scheint letztlich erfolgreicher.


#2

Vielen Dank Odilo! Da werden sich einige über deine Infos freuen.