Rocket und Special 20


#1

Ich konnte es nicht lassen. Gestern war ich mit meiner geerbten alten Geige in Calw bei Fabiani um die alte Geige mal Checken zu lassen. Während ich so wartend im Laden stand war da eine Vitrine mit Blues Harps. Hinter mir hörte ich meine Anne: dann nimm se halt mit, sie hat wohl bemerkt, dass mich die Rocket in C magisch anzog. Natürlich lag daneben gleich eine Special 20 , da ich die in G wollte, habe ich diese gleich bestellt.

Ich habe in den Hohner Katalogen die in unserem Ubungsraum ausliegen einiges gelesen und Ralf hatte uns ja die Rocket schon einmal vorgestellt.

So und nun meine Frage, denn bei näherem Betrachten stellte ich fest, die Deckel der Rocket, haben recht große Seitenöffnungen und die der Spezial 20 sind an den vorderen Kanten nicht zu wie das bei meinen Grossovers und den Rockets ist . Führen die offenen Deckelkanten vorne nicht zu einem höheren Luftverbrauch?

Desweiteren ist mir aufgefallen, dass die Deckel nur noch vorne verschraubt sind.

Sehr gut finde ich die eingelassenen Stimmplatten ohne Absatz und die etwas größeren quadratischen Kanzellenkörperöffnungen. Ähnlich meiner Mellow Tone das freut meine Zunge.

Im Februar werde ich im neuen Blueskurs die Rocket gleich einmal einsetzen.

2015 beim ersten mal spielte ich ja noch einen anderen Hersteller.
Unter der richtigen Anleitung konnte ich nun erwägen, was mir besser gefallen könnte.

Früher hatte ich mal einen Sonnenbrillentick werden es jetzt Harmonikas, na gut die kann man ja auch

bei Regenwetter und Schnee spielen.
Grüßle Bernd aus weil der stadt


#2

Hi Bernd,
die Deckel-Konstruktion bei der Special 20 führt zu keinen spurbaren Luftverluste. Die gleiche Bauweise findet man auch bei der Marine Band 1896. Die Rocket-Deckel sind denen der Marine Band Deluxe und Crossover nachempfunden, mit geschlossenen Vorderkanten und Seitenschlitzen. Sie werden nur vorne geschraubt, weil die hintere Schrauben eigentlich nicht notwendig sind, um Luftdichtigkeit zu gewährleisten. Bei meinen MB Deluxes und Crossovers entferne ich das hintere Paar, weil die Wartung dadurch schneller und leichter wird, und man so immer Ersatzschrauben parat hat :wink:
Grüße
Steve


#3

Danke Steve.

Klare Antwort, habe ja nun mit der Rocket heute so ne Stunde, Ralf würde sagen LIEDLE gespielt. Ansprache super. Ich finde es schön Antwort von Dir zu bekommen. Da Du und David von dem ich Sound Tracks zum Üben habe uns ja durch Ralf schon des öfteren benannt wurden.

Es ist für Greenhörner schön Kontakt zur Oberliga zu bekommen.

Danke für die Info und Ersatzschraubenreserve Tip
Bernd