Weihnachten gabs eine Überaschung


#1

Chromonica De Luxe II.

Als ich meinen Vetter mit ein wenig Weihnachtsgebäck beglückt hatte, begannen wir uns zu Unterhalten, da erzählte ich , dass Ich bei Ralf Brendle, gerade den Chromonica Einsteiger mache, da sagte er , muss ich auch schon zig Jahre eine rum liegen haben, aber spielen kann ich sie nicht.
Plötzlich ging er zum Wohnzimmerschrank und hat Sie heraus geholt und gab Sie mir mit den Worten, die schenk ich dir.
Ich probierte mit Stille Nacht ohne Schieber in c. Der war nämlich fest.
Zu Hause angekommen habe ich sie zerlegt.
Am Kanal 3 fehlte ein Ventil, eine Pufferhülse hatte sich aufgelöst , habe ich mal provisorisch aus einem Kabelschlauch ersetzt.
Der Schieber wieder geht, lediglich die Feder etwas stramm geht trotz leichtem Lösen der Schrauben, mir der Klang aber gefällt und die handliche Form, wozu noch der ideelle Wert kommt da Sie mein alter Vetter vor vielen, vielen Jahren mal für 32 DM gekauft wurde, der Aufkleber ist noch hinten drauf.

So werde ich den Ralf bitten sie mit nach Trossingen zu nehmen um Sie instandsetzen und Bespielbar zu machen.Chromonica2


#2

Wunderschönes Design :ok_hand:


#3

Ja danke , auch wenn Ralf uns gerade die 64 iger vorgestellt hat, habe ich mich gleich in diese verliebt. Wenn jetzt noch die Revision durchgeführt wird, werde ich sie bei Ralf im Chromonica Einsteigerkurs wieder zum Einsatz bringen.
Da mein Vetter Echo und Comet spielt, kam er nie damit klar: Sie ist bis auf die Lager- und Alterungsschäden, optisch noch wie neu.

Auf dem Etui steht hinten noch 32 DM als Preis

Grüßle Bernd aus Weil der Stadt.


#4

Guten Morgen!
Ich habe Ralf Brendle meine Chromonica II DE LUXE mitgeben dürfen. ich habe ein Beschreibung zu gefügt, was ich so festgestellt hab und bitte un Instandsetzung.

Bernd aus Weil der Stadt


#5

Hallo Bernd,
ich bin sicher, dass sich die HOHNER Service Abtl. gleich um dein “Schätzchen” kümmern wird u. dir mitteilen wird, ob eine Instandsetzung möglich ist u. was diese so kosten wird. Wünsche dir bereits jetzt viel Spaß beim Spielen auf der wirklich schönen Chromonica II DE LUXE.
LG
Gerhard Müller


#6

Danke, seit der erfolgreichen Instandsetzung meiner Mellow Ton, haben die Hohnerleute mein vollstes vertrauen.

Herzlichen Dank

Bernd aus Weil der Stadt


#7

Grüß Gott Gerhard.

Ich habe bereits einen Anruf bekommen und wohltuen feststellen dürfen, dass ich mit Ralf, immer den direkten Draht nach Trossingen haben darf. Ich habe drum gebeten wenn es möglich ist die Muha instand zu setzen, wenn es geht. Die kosten sind Zweitrangig weil ich sie ja von meinem alten Vetter an Weihnachten bekommen habe, der 78 Jahre alt ist er hat Sie nicht gespielt, da er früher Lieblinge und dann Echos und Comet mit Zungenschlag gespielt hat und er ohne Anleitung nicht klar damit gekommen ist. Herkunft und Geschichte aus der Familie entbindet mich von wirtschaftlickeitsdenken.

Ich bin gespannt, da ich ja schon etwas mit der Mellow Tone rum probiere und zu ralf in den Chrom Einsteiger gehe. Ab dem 04.02 geht es dann mit dem Bluesharp Einsteiger noch mal von vorne los, mit dem Vorsatz, mehr zu ÜBEN ( GRINS ) gespannt auf den Sound, weil die Mellow jaso shön weich, hoffe ich doch auf einen kleinen Unterschied.

Es hohnert bei uns ja überall. Meine Harps mitlerweile auch schon ein halbes kleines Museum, Die alte Club II von meinem Vater, die Lyrica III, die mittlerweile im Übungsraum in Jettingen bleiben darf, da wir eine Atlantic IV de Luxe generalüberholt für zu Hause angeschafft haben.

Schöne musikalische Fasnetszeit mit den akten Klassikern

Bernd