Wie wartungsfreundlich ist die neue Chromatic 64X 2018


#1

Hallo, es würde mich interessieren, inwieweit sich die Wartung der Chromatic 64 verbessert hat. Muss man bei der 2018er Edition noch immer darauf achten, dass die Feder nicht heraus springt, wenn man die Harp auseinander nimmt bzw. komplettiert, oder ist da auch eine andere Technik im Spiel? Vielen Dank für Erläuterungen hierzu!


#2

Hallo Kerstin,
vielen Dank für deine interessante Anfrage. Ja, die auf einer Achse eingehängte Schieberfeder beim alten Modell Super 64 und der Super 64X neigt dazu, dass sie beim Demontieren der Stimmplatten herausspringt. Bei der Konstruktion der neuen Generation der Super 64 / 64X ist die Aufnahme der Schieberfeder optimiert / geändert worden. Die Schieberfeder wird nun deutlich weiter über eine Achse geschoben u. neigt daher nicht zum Herausspringen. Auch der Durchmesser der Schenkelfeder hat sich vergrößert, sodass ein Einhängen der Feder vereinfacht wurde. Generell ist die Konstruktion der neuen S64 Generation deutlich wartungsfreundlicher. So lassen sich z.B. die Deckel unabhängig voneinander abschrauben. Auch ein Positionieren der Deckel ist deutlich anwenderfreundlicher geworden.
Wir sind gespannt über dein Feedback wenn du deine erste Super 64 / 64X der 2018er Generation gespielt hast u. dich mit deren Konstruktion auseinander gesetzt hast. Das Feedback, das wir bis jetzt erhalten haben, ist durchweg positiv. Namhafte, international anerkannte Künstler sind bereits auf die neuen Modelle umgestiegen u. genießen die leichte Tonansprache, den hervorragenden, leisen Schieberlauf u. den so unbeschreiblichen HOHNER-Sound.
Für Rückfragen stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung!
Grüße aus Trossingen

Gerhard Müller


#3

Hallo Gerhard Müller,
vielen Dank für Deine schnelle und bejahende Information über die neue Chromatic 64X 2018. Ich hätte sie gerne sofort in meinem Besitz (will haben, will haben, will haben…), muss aber noch bis zum Frühjahr nächsten Jahres warten, da ich sie mir zum Geburtstag gewünscht habe! Ich schwanke ständig zwischen Diatonic und Chromatic hin und her, da ich ja eigentlich den Blues erlernen will (besitze da auch schon einige Hohner Harps). Die Chromatische sagt mir aber vom Klang eher zu und da hören sich andere Stücke - außerhalb des Blues - einfach noch viel schöner und zum “Dahinschmelzen” an! In freudiger Erwartung (auch wenn es noch etwas dauert) , Kerstin


#4

Hallo Kerstin,
ja, mit chromatischen Mundharmonikas kannst du viele unterschiedliche Musikstile perfekt interpretieren. Ob gefühlvoll “Dahinschmelzen”, oder jazzig wie klassisch brillieren, alles ist mit den Chromonicas möglich. Wir sind sicher, dass du deine neue Super 64 od. Super 64X ab dem Frühjahr 2019 so richtig genießen wirst. Wir wünschen dir bereits heute viele Spaß:-).
Herzliche Grüße aus Trossingen
Gerhard Müller